Den Krieg neu denken? Penser la guerre autrement ?

Den Krieg neu denken? Penser la guerre autrement ?

Den Krieg neu denken? 1914-1918: Kriegserfahrungen und Erinnerungskulturen. Penser la guerre autrement ? 1914-1918 : expériences de guerre et cultures mémorielles, Philipp SIEGERT und Bérénice ZUNINO (Hg.), Münster : Lit Verlag, 2016.

http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-12889-8

 

Dieser zweisprachige Sammelband enthält die Beiträge des deutsch-französischen Workshops Den Krieg neu denken? Penser la guerre autrement ?, der vom Institut francais d'histoire en Allemagne und dem historischen Seminar der Goethe-Universität Frankfurt im Oktober 2014 veranstaltet wurde. Mit Blick auf methodologische und historiografische Fragen werden Forschungsergebnisse deutsch- und französischsprachiger Nachwuchswissenschaftler vorgestellt, die den Ersten Weltkrieg aus kultur-, erfahrungs- oder erinnerungsgeschichtlicher Perspektive erforschen. Somit wird eine Auswertung erprobter sowie neuerer Quellen und Forschungsgegenstände geboten - so z. B. Straßennamen oder Besucherbücher von Kriegsfriedhöfen - und ein Einblick in die verschiedenen nationalen historiografischen Traditionen gewährt.