Stipendien des IFRA

Stipendien des IFRA

Stipendien des IFRA

Das Deutsch-französische Institut für Geschichts- und Sozialwissenschaften (IFRA) fördert mit seinem Mobilitätsstipendienprogramm französische Forschungen über den deutschsprachigen Raum. Das IFRA unterstützt Bewerber aller historisch arbeitenden Fachbereiche.

Jedes Jahr werden Mobilitätsstipendien an 40 bis 50 Wissenschaftler vergeben.

Übersicht über die Stipendien:

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit Schwerpunkt in der Zeitgeschichte (Vollzeit)

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP), Teil der Max Weber Stiftung, Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum ersten April 2018, eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit Schwerpunkt in der Zeitgeschichte (Vollzeit)