Aktuelle Termine

KALENDER

KALENDER

Veranstaltungskalender

Austauschprojekt mit zwei Kinder- und Jugendbuchautoren im Rahmen der Partnerschaft zwischen Frankfurt und Lyon

Sonntag, 1. Januar 2017 (Ganztägig) bis Sonntag, 15. Oktober 2017 (Ganztägig)
Lesung: Zentralbibliothek Frankfurt

Das erste Päckchen kommt im Januar 2017 und das Projekt findet im Rahmen von "Frankfurt auf Französisch Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017" statt.

Ein Jugendbuchautor aus Lyon besucht zwei Frankfurter Schulen. Vor seinem Besuch gab es einen Briefkontakt zwischen ihm und den Schülern, die seine Bücher gelesen haben und diese im Unterricht bearbeitet haben. Ein Kinderbuchautor aus Frankfurt macht das selbe in Lyon. In diesem Projekt sind die beiden Autoren nicht nur Botschafter ihres Werks, sondern auch ihrer Stadt.

 

Austauschprojekt mit zwei Kinder- und Jugendbuchautoren im Rahmen der Partnerschaft zwischen Frankfurt und Lyon

Sonntag, 1. Januar 2017 (Ganztägig) bis Sonntag, 15. Oktober 2017 (Ganztägig)
Lesung: Zentralbibliothek Frankfurt

Das erste Päckchen kommt im Januar 2017 und das Projekt findet im Rahmen von "Frankfurt auf Französisch Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017" statt.

Ein Jugendbuchautor aus Lyon besucht zwei Frankfurter Schulen. Vor seinem Besuch gab es einen Briefkontakt zwischen ihm und den Schülern, die seine Bücher gelesen haben und diese im Unterricht bearbeitet haben. Ein Kinderbuchautor aus Frankfurt macht das selbe in Lyon. In diesem Projekt sind die beiden Autoren nicht nur Botschafter ihres Werks, sondern auch ihrer Stadt.

 

Awa ly in Konzert in Frankfurt

Dienstag, 25. April 2017 - 20:00
Brotfabrik

Ein Albumtitel, der viele Assoziationen vereint: die Zahl Fünf, die sich auf die fünf Sinne bezieht. Auf die Weltmeere. Die Linien im Notensystem. Die Finger unserer Hände… und dazu die Feder: Das ist das magische Element, das alles verbindet. Das alles entstehen lässt. Mit einer Feder hat Awa Ly die 10 Songs dieses Album geschrieben und komponiert, und eine Feder war es auch, mit der SainaSix sie als erste schwarze Frau im Stil von Alfons Mucha – dem Jugendstil – verewigt hat (für das Cover-Artwork).

 

Schriftsteller Laurent Binet stellt "Die siebte Sprachfunktion" vor

Mittwoch, 26. April 2017 - 20:00
Romanfabrik

Paris im Frühjahr 1980: Nach einem Essen mit dem Präsidentschaftskandidaten François Mitterand wird der Philosoph Roland Barthes von einem bulgarischen Wäschelieferanten überfahren. Das Manuskript, das er bei sich trug, verschwindet spurlos. Ein Passant, Michael Foucault, ebenfalls Philosoph, ist Zeuge des Unfalls und behauptet, es war Mord. Kommissar Bayard fühlt sich überfordert und stellt den jungen Sprachwissenschaftler Herzog als seinen Assistenten an. Dieser entfaltet seine Fähigkeiten zum Entschlüsseln von Zeichen.

 

»Europäische Hymnen: Symbol- und Identitätsfindung im Zeichen der Musik«

Dienstag, 9. Mai 2017 - 19:00
Forschungskolleg Humanwissenschaften

Hymnen haben eine hohe Symbolkraft, ganz gleich in welchem politischen oder kulturellen Kontext sie wirksam werden (EU, NATO, UEFA, o.ä.). Der Vortrag nähert sich dem Problem der musikalischen Identitätsfindung aus einer historischen und aufführungspraktischen Perspektive. Betrachtet werden zum einen die schwierige Genese der Europahymne (Beethoven/Karajan) und zum anderen die sogenannte Eurovisionshymne (Charpentier). Beide Hymnen stehen exemplarisch für die Suche nach einer symbolträchtigen »europäischen« Musik.

 

Imany Konzert in Frankfurt

Freitag, 26. Mai 2017 - 20:00
Gibson

In diesem Jahr erzielte sie außerdem eine Dreifach-Nominierung für den Echo in den Kategorien „Hit des Jahres“ mit „Don’t be so shy“, „Künstlerin International“ und „Newcomer International“. Nach drei umjubelten und restlos ausverkauften Konzerten im Herbst 2016, kommt die charismatische Sängerin im Mai 2017 für drei Zusatzkonzerte nach Frankfurt, Hannover und Berlin.

 

Anne-Laure Bondoux und Jean-Claude Mourlevat in einer Lesung

Dienstag, 13. Juni 2017 - 19:30
Zentralbibliothek

Seit Januar läuft zwischen den Partnerstädten Lyon und Frankfurt ein Austauschprojekt: Der Frankfurter Jugendbuchautor Jörg Mühle und Autor Jean-Claude Mourlevat aus Lyon besuchen zwei Schulen der jeweiligen Partnerstadt. Dabei sind sie für die teilnehmenden Schulklassen nicht nur Botschafter ihres Werkes, sondern repräsentieren auch ihrer Stadt. Im Rahmen dieses Projekts kommt Jean-Claude Mourlevat im Juni nach Frankfurt und besucht seine Briefkorrespondenten aus der Liebig und der Ziehenschule.