Willkommen beim IFRA

Das Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales (IFRA/SHS) setzt sich sowohl für ein Forschungsprogramm ein, welches den wissenschaftlichen Austausch im deutsch-französischen Kontext fördert, als auch für ein jährliches Kulturprogramm, welches sich an ein größeres Publikum richtet. Es versteht sich als Ort des Austausches und wissenschaftlicher Forschung im deutsch-französischen Kontext, als lokal verankerte und international vernetzt Institution, sowie als Ort der Verbreitung von Wissen und Ideen.

Auf der Website stellen wir

sowie unser aktuelles Veranstaltungsprogramm vor.

Tagung: Die Universität und das Politische

Donnerstag, 7. Juni 2018 - 13:00 bis Freitag, 8. Juni 2018 - 18:30
Goethe Universität Frankfurt

 

Journée d’études franco-allemande / Deutsch-französische Tagung

L’Université et le politique. Professeurs, étudiants et pouvoirs publics en Europe (1848-1945)

Die Universität und das Politische. Professoren, Studierende und Staatsbehörden in Europa (1848-1945)

 

Veranstalter: Antonin Dubois (IFRA-SHS, EHESS, Universität Heidelberg), Julius Gerbracht (Universität Heidelberg, EHESS)

 

 

Die französische kritische Ausgabe von "Mein Kampf" : ein Vortrag von Dr. Florent Brayard und Dr. Stefan Martens

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 18:15
Goethe-Universität, Campus Westend, Casino-Gebäude, Raum 1.812

 

In Frankreich wird seit 2015 an einer kritischen Ausgabe von Mein Kampf gearbeitet. Der Text wird für diese Ausgabe neu übersetzt und für das französische Publikum kommentiert. Was diese Ausgabe charakterisiert und welche Diskussionen damit verbunden waren, ist Thema der Veranstaltung.